Wo war ich nur?

…wenn ich das mal selber wissen würde.

Es ist jetzt über einen Monat her, dass der letzte Blogbeitrag von mir kam, woran das lag? Gute Frage…! Ich habe ja nicht nichts gemacht in den letzten 6 Wochen, ich würde ehr sagen, ich hab mein Leben etwas auf den Kopf gestellt.

Ein kurzes Update:

6 Dinge die ich in den letzten 6 Wochen gemacht habe:

  1. Ich war Ski fahren in Frankreich
  2. Die Uni hat wieder angefangen
  3. Ich hab endgültig beschlossen mein Studium abzubrechen, weil ich echt unglücklich damit war und mir gedacht habe besser früh (nach dem ersten Semester) als spät.
  4. Ich war Fallschirm springen
  5. Ich hab mir meine Haare abgeschnitten
  6. Ich hab mich exmatrikuliert, meine Wohnung gekündigt, einen Job gesucht und bin wieder zu meinen Eltern gezogen (Yeah!)

Wie es jetzt weiter geht…

Wieder eine gute Frage. Zur Zeit habe ich bestimmt 10000000 Pläne für meine Zukunft, ich denke ich werde Mathe und Erdkunde auf Lehramt studieren, da das eigentlich schon immer mein Traum war und ich mich damit hoffentlich mehr identifizieren kann als mit Wirtschaftsingenieurwesen.

Und ich habe mir einen Job gesucht um die Zeit zum nächsten Semester zu überbrücken. Aber ich werde auch auf jeden Fall weg fahren. Wohin weiß ich noch nicht genau, aber ich überlege meine alte Austauschschülerin in den USA zu besuchen.

Das Wichtigste zum Schluss

Ich freue mich riesig über die vielen lieben Kommentare und Menschen die meinen Blog lesen. Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich in den letzten Wochen versucht habe mein Leben wieder etwas in den Griff zu bekommen und keinen Kopf fürs schreiben hatte. Jetzt bin ich wieder voll dabei und ich muss zugeben, ich habe es wirklich vermisst ❤

Liebe Grüße!

Eure Nina

9 Antworten auf „Wo war ich nur?

  1. Ist bereits verziehen😊
    Ich finde es sehr mutig von dir, sofort die Notbremse zu ziehen, da du gemerkt hast, dass dieser Studiengang nichts für dich ist. Wenn mal alle Langzeitstudenten so denken würden. Viel Erfolg mit dem Lehramtsstudium. LG Ela☕

    Gefällt mir

  2. So, nachdem du mir auch schon eine Weile folgst, komm ich dazu auch mal zu kritzeln 😉 Das Leben auf den Kopf stellen, ist mnchmal einfach notwendig um sich wieder klar zu werden was man wirklich will … Ich hab mein 2. Studium auch nach einiger Zeit kurzerhand über Bord geworfen und hab dann erstmal in mich reingehört. Dass dann mir ein liebreizendes Geschöpf über den Weg rollt, war der nächste Kopfsteller. Seitdem ist alles anders, Teile davon kennst du aus meinem Blog

    Mach weiter so, dein Weg ist jetzt befreit von Studiengängen, die du nicht willst und damit x Türen neu geöffnet.

    Gefällt 1 Person

      1. Vielleicht hast du es gesehen, bei uns geht es langsam auch Stück für Stück voran. Die 2 größten Brocken sind noch nicht gestemmt, aber das wird irgendwann noch. Froh bin ich, dass wir nun auch sichtbar als Team / Paar beide schreiben

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s