Mit dem Zug durch ganz Europa

…meine Interrail Erfahrungen:

Wenn ich meinen Interrail-„Urlaub“ (ja das ist bewusst in Klammern gesetzt, da es sich hierbei viel mehr um einen richtig anstrengenden Trip handelt als um sorgenlose Erholung) mit nur einem Satz beschreiben sollte, würde ich sagen: Einfach geil! und mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen… Okay doch:

Was ist Interrail eigentlich?

Dabei handelt es sich um ein Zugticket, das es einem ermöglicht praktisch unbegrenzt durch Europa mit dem Zug zu fahren. Je nach Ticket kann man zwischen 10 Tagen und einem Monat reisen und in der Zeit zu mindestens theoretisch alle Länder, die an dem Programm teilnehmen sehen.

img_2990
Blick über die Dächer von Prag.

Für wen ist das was?

Diese Frage kann ich ganz klar mit: Alle! beantworten. Denn je nach Geldbeutel und Zeit lässt sich der „Urlaub“ auf fast alle Bedürfnisse zuschneiden. Wer es lieber komfortabler und das nötige Kleingeld besitzt kann auch in 5-Sterne Hotels übernachten und in der ersten Klasse reisen. Aber das ist dann zu mindesten meiner Meinung nach nicht mehr das richtige Interrail.

Grenzenlose Freiheit, nicht zu wissen was morgen kommt, immer neue interessante Leute treffen, in schäbigen Hostels übernachten, sich nur von Tütensuppen aus Thermoskannen oder Brot ernähren und spätestens nach 5 Tagen nicht mehr in sauberen Sachen rumlaufen für die nächsten 3 Wochen. Wenn bei euch da euer Herz aufgeht und ihr tierisches Fernweh bekommt dann dürft ihr euch stolz Interrailer nennen.

Zu mindestens sollte das jeder ein Mal in seinem Leben gemacht haben, denn ich kenne niemanden im Interrail-„Urlaub“  gewesen ist und es bereut hat oder es nicht super mega toll fand.

img_3064
Blick auf das ungarische Parlament in Budapest bei 38 Grad.

Welches Ticket hatte ich?

Ich hatte ein 22 Tage fortlaufendes Ticket was ich im Endeffekt auch nur empfehlen kann für den Einstieg. Denn je nach dem was du für ein Reisetyp bist und wo es dich hin verschlägt, kann ich mir vorstellen, dass  man am Ende auch ziemlich froh ist wieder saubere Klamotten, ein bequemes Bett und nicht nur Tütensuppe zu essen. Ich würde trotzdem sagen alles unter 22 Tagen ist zu wenig, aber besser als nichts.

Warum sage ich Interrail-„Urlaub“?

Wie schon zu Anfang erklärt handelt es sich hierbei nicht um Erholung. Es ist mordsmäßig anstrengen bei 38 Grad im Schatten, mit einem riesen Rucksack auf dem Rücken nachdem man 8 Stunden Zug gefahren ist, auch noch 3 Kilometer bis zum Hostel laufen müssen. Auch sind wir fast immer um uns Kosten zu sparen, pro Tag bis zu 25 Kilometer gelaufen. Wenn man dann zu Hause ist hat man sich erstmal Urlaub verdient. Allerdings hat das aber auch nebenbei den ganz netten Effekt ein paar Kilos abzuspecken.

20160728_124556
Unser letzter Stop in Rotterdam. Zu sehen sind auch die tollen Interrail-Bändchen die jeder bekommt und durch die man auch alle anderen Interrailer erkennt.

Warum sollte man Interrail unbedingt machen?

Einfach weil es sonst keine andere Möglichkeit gibt so viel in so kurzer Zeit zu erleben und das alles für „so wenig Geld“. Es ist wirklich eine Erfahrung wert und ich würde die Erlebnisse die ich dabei gemacht habe und die Erinnerungen für kein Geld der Welt missen wollen. Und ich denke vielen von uns ist dieses Privileg einfach nicht bewusst, dass wir in Europa leben und so viele tolle Orte praktisch direkt vor unserer Haustür liegen.

Weitere Artikel zum Thema:

11 Antworten auf „Mit dem Zug durch ganz Europa

    1. Das Ticket was ich hatte, hat jetzt 374€ gekostet, was sich auf jeden Fall gelohnt hat.
      Genauere Infos findest du aber auch auf der Internetseite: http://de.interrail.eu/
      Wir waren an 10 unterschiedlichen Orten so günstig kommt man sonst nicht rum. Und was noch dazu kommt, man trifft anders als oft im Flugzeug auch viele Gleichgesinnte, denn 8 Stunden im selben überfüllten Zug schweißt zusammen.
      Deshalb ist das wirklich eine super Alternative, da man unterwegs viele Einheimische trifft und auch umwelttechnisch ist das bedeutend besser.
      Zu den Reisekosten und weiterem habe ich aber auch noch vor einen eigenen Post zu schreiben in den nächsten Tagen . Kannst ja dann nochmal vorbeischauen wenn du Lust hat.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s